Am Sonntag 1.März 2020 trafen sich die Mitglieder des Vereins Tenna Hospiz zur ordentlichen Generalversammlung. Diese galt in erster Linie den statutarischen Traktanden und dem Austausch. Der Präsident legte den Jahresbericht vor, der Kassier präsentierte die Jahresrechnung. Beides wurde mit Applaus genehmigt und verdankt. Bei einer sehr erfreulichen Bilanz bleibt eine Finanzierungslücke von ungefähr CHF 400’000, die es vor Bauvollendung noch zu schliessen gibt.

Der Vorstand wurde für eine weitere Amtszeit bestätigt. Othmar F. Arnold wird als Präsident, Daniel Casutt als Kassier weiter amten. Danach informierte Pascal Hofmann als Architekt über den Stand der Bauarbeiten bei der “Alten Sennerei”. Er zeichnete auch den Zeitplan für die weitere Verwirklichung.

Am 10. 10. 2020 werden wir ein Fest feiern: Im Idealfall wird es die Eröffnung des neuen Gebäudes markieren. Es lohnt sich jetzt schon, sich das Datum im Kalender zu reservieren.

So genossen die Mitglieder dann auch den feinen Kaffee und Kuchen am Innerberg und das tolle Winterwetter in Tenna.