Einen Schritt weiter… Schnee bis zur Traufe der ehemaligen Sennerei – und doch öffnen sich Türen!

Die Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft, Basel, hat nach längeren und detaillierten Abklärungen dem Verein Tenna Hospiz zugesichert, den benötigten Baukredit von CHF 700’000 für den Ersatzbau “Alte Sennerei” zu finanzieren. Dies ist ein markanter Meilenstein für das Projekt. Denn mit der Zusage der Bank und den bisher einbezahlten und zugesicherten Mitteln von Spenderinnen und Spender, wie auch von Stiftungen, können wir vom Vorstand des Vereins Tenna Hospiz heute erklären, dass die Gesamtfinanzierung für das Projekt “Alte Sennerei” gesichert ist.

Beim heutigen Stand der Dinge braucht der Verein in den nächsten 18 Monaten immer noch knapp CHF 700’000 an gemeinnützigen Beiträgen und Spenden. Das Budget sieht vor, dass im nächsten Jahr weitere CHF 260’000 als Spendengelder und weitere CHF 400’000 als Stiftungsgelder eingehen werden. Gemeinsam werden wir diese Ziele erreichen!

Die Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft, Basel ist eine kleine Bank, die sich zum Ziel setzt, Menschen zu begleiten, die sich in den Dienst von Mensch und Umwelt stellen. Sie fördert einen bewussten und verantwortungsvollen Umgang mit Geld und engagiert sich dafür, Geldprozesse zu durchschauen. Die Bank benötigt für die Kreditvergabe eine solide Eigenkapitalbasis, die sie in Form von Genossenschaftsanteilen erwirbt. Um den zugesicherten Baukredit an das Projekt “Alte Sennerei” zu sichern, werden von der Bank bis zu zehn Prozent an ausgewiesenem Eigenkapital benötigt. Die VertreterInnen der Bank haben dem Vorstand des Vereins Tenna Hospiz deshalb ans Herz gelegt, Genossenschafter zu werden.

Das können auch sie tun um indirekt den Baukredit für das Projekt “Alte Sennerei” zu sichern. Hier gibt es mehr Informationen dazu: Anteilscheine zeichnen. Als Genossenschafterin oder Genossenschafter fördern sie eine transparente und nachvollziehbare Banktätigkeit. Sie unterstützen einen Umgang mit Geld, der ohne Geld- und Wertpapierhandel auskommt, der Kapitalinteressen zurückstellt und stattdessen die Bedürfnisse und Initiativen von Menschen fördert.

Für diejenigen, die nicht MitbesitzerInnen einer Bank werden möchten, können natürlich auch mit einer direkten Spende zu Gunsten des Projektes “Alte Sennerei”, Tenna, pflegegerechter Wohnraum für den letzten Lebensabschnitt ihr Geld transparent, sinn- und wirkungsvoll anlegen.

IBAN: CH82 0839 2000 1534 4630 7              Verein Tenna Hospiz, 7106 Tenna 

Freie Gemeinschaftsbank Genossenschaft, 4002 Basel; PCK: 40-963-0