Die detaillierten Baukostenberechnungen für das Projekt “Alte Sennerei” liegen nun vor. Es scheint, dass sich das Projekt, ein beseeltes Gebäude mit pflegerechtem Wohnraum für den letzten Lebensabschnitt im Safiental zu errichten, nicht im bisher angenommenen Kostenrahmen von CHF 2,5 Mio verwirklichen lässt. Deshalb wird der Generalversammlung beantragt, diesen Kostenrahmen auf CHF 3,0 Mio zu erhöhen.

Dies ist natürlich nur möglich dank weiteren Spendenzusagen. Diese ermöglichen es, trotz der voraussichtlichen Mehrkosten, ein Betriebsbudget aufrecht zu erhalten, das weiterhin einem Sozialtarif nicht im Wege steht.