Solidaritätsfonds des Vereins Tenna Hospiz

Ein Solidaritätsfonds soll sicherstellen, dass die Beherbergung und Betreuung in der “Alten Sennerei” zu einem Sozialtarif möglich ist. Altersarmut, die auch im Safiental Realität ist, ist kein Grund um nicht bis zuletzt in Würde leben zu können. “Wir gönnen uns einen Luxus, den sich alle leisten können sollen!”

Im heutigen Gesundheitswesen sind die medizinischen und pflegerischen Leistungen gut erfasst und über Krankenversicherungen anrechenbar. Der Klient und die Klientin bezahlen einen gewissen Betrag selber. Im letzten Lebensabschnitt steigen aber auch die Betreuungskosten, für die es keinen Finanzierungs- und Versicherungsmechanismus gibt. Diese Kosten gehen zu Lasten des bedürftigen Menschen und der Familie.

Der Solidaritätsfonds der Vereins Tenna Hospiz wird geschaffen, um für Mitbewohner in der “Alten Sennerei” Härtefälle auffangen zu können und um ihre gute Betreuung im Alter bis zum letzten Atemzug zu ermöglichen, ungeachtet der Einkommens- und Vermögenslage der betroffenen Menschen.

Der Solidaritätsfonds wird finanziert durch Spenden und Legate, jährliche Beiträge von Stiftungen, Einlagen aus Betriebsüberschüssen des Vereins Tenna Hospiz und aus monatlichen Beiträgen der Mitbewohner. 

Wir beraten sie gerne, falls sie mit einem Legat bei ihrem eigenen Ableben die Bestrebungen des Vereins Tenna Hospiz in Zukunft unterstützen möchten. Für eine persönliche Beratung können sie sich bei spenden@tennahospiz.ch oder 078 848 42 12 anmelden.

Das Konto des Solidaritätsfonds des Vereins Tenna Hospiz wird von der Raiffeisenbank Surselva in Ilanz geführt. Spenden und Unterstützungsbeiträge können auf folgendes Konto einbezahlt werden:

IBAN: CH73 8080 8002 5238 3393 3    Verein Tenna Hospiz

Raiffeisenbank Surselva, 7130 Ilanz  SWIFT-Code RAIFCH22A73